Cajus Caesar
Besuchen Sie uns auf http://www.cajuscaesar.de

DRUCK STARTEN


31.05.2016, 15:24 Uhr
Bund fördert barrierefreien Bahnhof in Hörstmar und Sylbach
Caesar: Menschen mit körperlicher Behinderung den Alltag erleichtern
In Sylbach sind der Neubau eines Bahnsteigs für den höhengleichen Einstieg in die Züge, moderne Beleuchtung sowie eine neue Beschilderung des Bahnhofs „Bad Salzuflen-Sylbach“ geplant. Ein neuer Bodenbelag mit einem Blindenleitsystem wird in Hörstmar verlegt. Insgesamt werden 6 Millionen Euro Bundesmittel für das Einzugsgebiet des Zweckverbands Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) zum Umbau von kleinen Bahnhaltestellen aus dem Programm „Barrierefreiheit kleiner Verkehrsstationen“ bereitgestellt. 
 

Cajus Caesar, CDU-Bundestagsabgeordneter für Lippe und Haushaltspolitiker, begrüßt den Umbau der Bahnhöfe: „Mit diesem Projekt wird ein weiterer entscheidender Schritt in Richtung Inklusion gemacht. Ob zum Arzt oder zum Einkauf, Menschen mit körperlicher Behinderung können nun einfacher die alltäglichen Wege zurücklegen.“

Gerade in ländlich geprägten Regionen sind Nahverkehrszüge ein wichtiges öffentliches Verkehrsmittel zur Anbindung an die Zentren und ermöglichen so eine bessere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Menschen mit eingeschränkter Mobilität können durch die Modernisierung der Haltepunkte leichter das Nahverkehrsangebot nutzen. Insgesamt stellt der Bund 80 Millionen Euro zur Verfügung, um kleine Bahnstationen barrierefrei zu machen. Bislang verzichtete die Bahn in der Regel auf einen stufenfreien Ausbau von Aufzügen oder langen Rampen bei Neu- und Umbaumaßnahmen an kleineren Bahnhöfen.
 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht